Das Buch

Das Porträtbuch über lesbische Spitzensportlerinnen in der Schweiz enthält neben persönlichen Lebensgeschichten und Anekdoten der Athletinnen Momentaufnahmen aus der sportlichen Aktivzeit. Vorgestellt werden 28 junge und ältere Frauen aus unterschiedlichsten Sportarten. Grossformatige Portraitbilder geben ihnen ein Gesicht. 

#vorbildundvorurteil #swisslesbianathletes

Warum dieses buch?

Einige Schweizer Spitzensportlerinnen wie die Fussballerin Ramona Bachmann gehen offen mit ihrem Lesbischsein um, andere verbergen ihr Privatleben, um die Karriere nicht zu gefährden. 

Die fünf Autorinnen erzählen die ganz persönlichen Lebens- und Sportgeschichten 28 frauenliebender Spitzensportlerinnen in der Schweiz. 

Wie war das Coming-out für eine heute 65-jährige Handballerin? Welchen Stellenwert hatte der Frauenbob anfangs der 1990er Jahre? Ist das Coming-out für eine Fussballerin wirklich problemlos? Wie erklärt man sich dann, dass bis 2018 nur eine Spielerin der Fussballnationalmannschaft öffentlich geoutet war? Wie kommt es, dass ein Outing im Golf keine Option ist, aus Angst Sponsoringverträge, Kundinnen und Kunden zu verlieren?
  
 Die portraitierten Sportlerinnen machen Mut und stellen mit ihren Biografien Klischees auf den Kopf. Sie füllen mit ihrer Offenheit die Lücke an Vorbildern mit nicht gängigen Lebensentwürfen. Dieses Buch ist für junge Sportlerinnen und Sportler, für Frauen und Männer, die sich nicht nur an Normbiografien orientieren möchten und an Menschen, die 28 starke Schweizerinnen kennenlernen möchten.